Schefflers präsentierten mit Erfolg ihre tänzerischen Qualitäten

23. Juli 2017

Markus und Monika Scheffler, Die Residenz Münster, nutzten die tänzerischen Möglichkeiten der Großveranstaltung „Dance Comp“ in Wuppertal und gingen am Wochenende dreimal an den Start.

Am Freitag traten sie mit 19 Paaren in der Sen. I B Lateinklasse zum Wettkampf an. Nach drei Runden wurden sie zum Finale aufgerufen, worüber sie schon sehr froh waren, aber dann kamen sie am Ende sogar auf den ersten Platz!

Am Samstag fand noch ein Latein- Turnier ihrer Klasse statt; und dieses Mal wurden sie Dritte von 19 Paaren; allerdings war das Wertungsgericht ein anderes.

Am Sonntag dann nahmen sie an einem internationalen Wettkampf des WDSF („Welttanzsportvereinigung“) in der Standard- Sektion teil. Im Standardtanz sind sie bereits in der S-Klasse, der höchsten Leistungsstufe im Turniertanz. 93 Paare aus der ganzen Welt stellten sich mit ihnen in der Sen. I S-Klasse dem Wertungsgericht von 13 Juroren aus 13 Ländern. Sie lagen hier an 32. Stelle und sind mit ihrem dynamischen Stil der anwesenden Bundestrainerin Martina Wessel- Therhorn so positiv aufgefallen, dass sie sie ansprach und einlud zur Teilnahme an dem „Projekt Team Standard“. In Kiel werden sie an einem Wochenende mit den besten Paaren Deutschlands von der Bundestrainerin und den Verbandstrainern geschult und verbessert.- Darüber freuen sich die Beiden ganz besonders.