Wieder Supermeldungen von unserer Jugend!

9. Dezember 2017

Das zweitägige Winter Dance Festival für die Tanzsportjugend in Mühlheim an der Ruhr trug seinen Namen mit Recht: Ausgiebiger Schneefall begrüßte die vielen internationalen Teilnehmer und Gäste, die zu diesem Großereignis angereist kamen.

Unter ihnen waren auch David Jenner/ Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster. Sie wollten die beiden WDSF- Turniere ihrer Leistungs- und Altersstufe mittanzen. Und dabei waren sie mal wieder ganz vorne. In der Jun. II B- Klasse Latein waren 44 Paare am Start. Nach drei Runden à fünf Tänzen erreichten sie wie selbstverständlich das Finale mit drei russischen und drei deutschen Paaren. Die Münsteraner zeigten hier eine so überzeugende Leistung, dass sie alle fünf Tänze gewannen und am Ende als Sieger auf dem Treppchen standen.

Am Tag zuvor hatten sie dort ebenfalls 20 Tänze präsentiert, und zwar in der Jun. II B Standard- Klasse. Hier waren 34 Paare am Start und die beiden Residenzler zogen wieder ins Finale ein und belegten schließlich den sechsten Platz.

Auch Simon und Christina Mertens haben dort an beiden Tagen mit gutem Erfolg getanzt. In der Jun. II C- Klasse Latein wurden sie Zweite von acht Paaren und damit stehen sie ganz knapp vor dem Aufstieg in die B- Klasse Latein.

Die ersten beiden Standardturniere nach dem Aufstieg in die C- Klasse brachten zwei sechste Plätze mit Finalteilnahme und besonders freuten sich die Geschwister über ihren dritten Platz in der Jugend C Klasse Standard am Sonntag.