Münsters größter Tanzsportverein
- unser on-line Tagebuch -

André Weiss und Anna Katharina Wicher steigen in die HGR A Standard auf / Platz 1 für Matthias Menebröcker und Katharina Rademacher / Zweimal Finale für Beukers

05.01.2013

Mit einer Punktlandung gelang André und Anna der Aufstieg in die HGR A Standard. Beim UTC Münster ertanzten sie sich zunächst den 4. Platz in der HGR II B Standard von 7 Paaren.  Danach fehlten den Beiden noch genau 3 Punkte zum Aufstieg in die A-Klasse. Im darauffolgenden HGR B Standardturnier waren 8 Paare am Start. Nach dem Einzug ins Finale war klar, dass mit dem 5. Platz der Aufstieg erreicht werden könnte. Im Langsamen Walzer erreichten André und Anna auch tatsächlich den 5. Platz. Mit dem 6. Platz im Tango sah es mit dem Aufstieg zunächst nicht so gut aus. Da sie aber in allen weiteren Tänzen auf den 5. Platz gewertet wurden, war damit der Aufstieg auf den Punkt genau perfekt. 

Ganz herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der Königsklasse, der A-Klasse!

Über Platz Eins durften sich Matthias Menebröcker und Katharina Rademacher in der HGR II C Standard freuen. Von 7 Paaren ertanzten sie sich ebenfalls beim UTC Münster einen klaren 1. Platz. In der folgenden HGR C Standard gelang ihnen in einem Feld von 17 Paaren der Sprung ins Finale, das sie mit dem 5. Platz beendeten. Auch hier herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Saisonstart!

Georg und Petra Beuker waren erfolgreich beim TSC Mondial Köln unterwegs: In der Sen I C Standard - der jüngeren Altersklasse - wurden sie Fünfte von 15 Paaren. In der Sen. II C - ihrer eigentlichen Altersklasse - errangen sie den 3.Platz von 14 Paaren. Herzliche Glückwünsche zum erfolgreichen Einstieg in die neue Turniersaison!

Neues Angebot für Tänzerische Früherziehung (TÄF), klassisches Ballett, sowie Jazz- und Modern Dance

07.01.2013

Wir freuen uns, direkt nach den Ferien ein neues Angebot für unsere Kinder und Jugendlichen vorstellen zu können:

Für die Tänzerische Früherziehung (TÄF) und klassisches Ballett konnte Frau Tatiana Perlova verpflichtet werden. Zu folgenden Zeiten wird der Unterricht stattfinden: 

Montag:     1. Gruppe 4-6 Jahre, Tänzerische Früherziehung von 14.30 – 15.15 Uhr
                  2. Gruppe 7-9 Jahre, klassisches Ballett von 15.15 – 16.00 Uhr

Mittwoch:   1. Gruppe 4-6 Jahre, Tänzerische Früherziehung von 14.30 - 15.15 Uhr
                  2. Gruppe ab 9 Jahre, klassisches Ballett von 15.15-16.00 Uhr                                                                                                                                                          

Frau Anna Langener wird das Training von Jazz- und Modern Dance übernehmen. Es findet statt:

Montag:  Jazz- und Modern Dance 7 - 9 Jahre von 16.00 – 17.00 Uhr
               Jazz- und Modern Dance ab 9 Jahre von 17.00 – 18.00 Uhr

Frohes Weihnachtsfest und alles Gute zum Neuen Jahr!

24.12.2012

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein frohes besinnliches Weihnachtsfest

und alles Gute zum Neuen Jahr!

Tanzsportabzeichen für Groß und Klein

14.12.2012

Wie fast jährlich üblich, so gab es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, das Tanzsportabzeichen im Tanzsportzentrum zu erwerben - und 110 Teilnehmer folgten diesem Angebot!!

69 Erwachsene und 41 Kinder und Jugendliche brachten die erlernten Figuren und Folgen auf das Parkett.
Bei den Erwachsenen gab es 45 Mal das Bronzeabzeichen, einmal das Silberabzeichen, 12 Mal das Goldabzeichen und 11 Mal „Gold mit Kranz“. Marlies und Ulrich Harms  nahmen  zum 13. Mal teil. Die älteste Teilnehmerin war Frau Else Wittgen  mit 91 Jahren.
Auch Kinder und Jugendliche können seit einiger Zeit das „Kleine Tanzsternchen“ erwerben. 20 Kindern gelang dieses. Bronze ertanzten sich 13 Kinder, Silber wurde 6 mal bei den Kindern vergeben. 2 Jugendliche freuten sich über „Gold“.                   

Unsere Kindertanzpaare mischen beim Winter Dance Festival in Dortmund ganz vorne mit

09.12.2012

Mit David Jenner und Elisabeth Tuigunov, sowie Andrej und Diana Lenschmidt hatte die Residenz Münster zwei ganz "heiße Eisen" im Feuer beim Winter Dance Festival in Dortmund. Über 400 Starts verzeichnete man in diesem Jahr  und das bei internationaler Beteiligung von Paaren und Wertungsrichtern. David und Elisabeth gewannen an zwei Tagen das Kinder D-Standardturnier - hier waren einmal 11 und einmal 5 Paare am Start. In Latein wurden sie in der Kinder D Latein 2. von 8 Paaren. Den allergrößten Erfolg allerdings errangen sie beim WDSF Junioren I B Latein-Turnier. Eigentlich tanzen sie noch nicht in dieser Altersklasse, dürfen sich aber bereits mit den älteren und leistungsstärkeren Junioren messen. Im Feld von 21 Paaren gelang ihnen der Sprung ins Finale und mit Platz Fünf waren sie auch richtig zufrieden. Andrej und Diana nahmen ebenfalls am 11 Paare starken Turnier der Kinder D Standard teil und wurden auf den 4. Platz gewertet. In Kinder D Latein-Turnier ertanzten sie sich den geteilten 7. Platz von 18 Paaren.  

Erfolge für die Drs. Dirk und Doris Wetterkamp

01.12.2012

Am Wochenende waren die Drs. Dirk und Doris Wetterkamp gleich bei zwei Turnieren in der Sen. II S erfolgreich unterwegs. Am Samstag belegten sie in Greven beim Nikolauspokalturnier den 4. Platz von 6 Paaren. Am Sonntag verfehlten sie nur ganz knapp den Turniersieg beim Adventsturnier  in Melle – lediglich eine „Eins“ fehlte zum ersten Platz. 4 Paare waren hier am Start.

 

Michal und Susanne Stukan im Finale der 10 Tänze Weltmeisterschaft der WDSF Professional Division

01.12.2012

Unser Trainerpaar der Lateintänzer Michal und Susanne erreichte das Finale bei der erstmals ausgetragenen Weltmeisterschaft über 10 Tänze der WDSF Profi Division. 19 Paare aus 10 Nationen traten in Mailand an, um den Weltmeister zu ermitteln. Michael und Susanne tanzten ihr erstes Turnier für die deutsche PD. Tatkräftig unterstützt von etlichen mitgereisten Fans - auch aus der Residenz Münster - erfüllten sie sich den Traum vom Einzug ins Finale und ertanzten sich dort den sechsten Platz.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem wunderbaren Erfolg!