Münsters größter Tanzsportverein
- unser on-line Tagebuch -

Goldmedaille bei den Bethel Athletics

13.07.2013

Unter den 1100 Sportlern bei den 17. "Bethel athletics" in Bielefeld gingen auch 29 Tanzpaare in einem Wettbewerb mit internationaler Beteiligung an den Start. Für die Residenz tanzten Alena Terfloth und Christina Schmitz erfolgreich bei den Rollstuhltanzpaaren. Beide mussten sich in einigen Runden die Fläche mit fünf „Fußgängerpaaren“ teilen und waren dadurch immer wieder gezwungen, ihre Choreografie zu verändern. Umso größer war die Freude, als ihr Einsatz mit dem 1. Platz in der Gruppe der Rollstuhltänzer und der Goldmedaille belohnt  wurde.
Die Tänzerinnen und Tänzer der Gruppe „Hummelflug“ aus Emsdetten wurden wiederum von unseren Clubmitgliedern Reinhilde und Holger Lemm betreut. Hervorragend unterstützt von ihrem Fanclub erreichten die Paare gute Platzierungen und auch Medaillenränge.

DanceComp in Wuppertal: Weitere Erfolge von Residenzpaaren

07.07.2013

In diesem Jahr - beim 10-jährigen Bestehen der danceComp in Wuppertal - gab es mit über 2400 Startmeldungen einen neuen Melderekord. Einige unserer Turnierpaare stellten sich in Wuppertal der Konkurrenz. Bereits gestern tanzten Johannes Sitnikow und Jana Shpigalter in der Hauptgruppe A Latein. 62 Paare nahmen am Turnier teil und die Beiden erreichten den 20. Platz. Am heutigen Tag lief es noch besser: Von 59 Paaren tanzten sie sich bis ins Semifinale vor und freuten sich über den geteilten 13. Platz. Sebastian Foppe und Valerie Döhring ließen beim selben Turnier 30 Paare hinter sich und beendeten das Turnier auf Platz 29. Das Semifinale erreichten ebenfalls Mario Scheidt und Antonia Jeskowiak. In ihrer Klasse - der Hauptgruppe II B Standard - waren 23 Paare angetreten.Am Ende wurden sie Zwölfte.

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!    

Erfolge für Dirk Pape und Martina Glosemeyer bei der danceComp

06.07.2013

Gleich in zwei Disziplinen waren Dirk Pape und Martina Glosemeyer bei der danceComp in Wuppertal unterwegs. In der Senioren I C Latein waren 12 Paare am Start und Dirk und Martina gelang zunächst der Sprung ins Finale. Dort ertanzten sie sich den 4. Platz.  Im wunderbaren "großen Saal" der historischen Stadthalle in Wuppertal fand das Weltranglistenturnier der Sen. II S statt. Dort waren 166 Paare aus den verschiedensten Ländern gestartet, und Dirk und Martina setzten sich gut in Szene. Fast 100 Paare ließen sie hinter sich und waren mit dem 68. Platz richtig zufrieden.   

Phantastische Stimmung bei den vier Landesmeisterschaften der Sen. III D bis III A Standard

26.05.2013

Vor vollem Haus tanzten die Paare der Sen. III D Standard bereits zu Beginn des Meisterschaftstages - vor vollem Haus präsentierten sich die Tänzer und Tänzerinnen der Sen. III A auch noch beim letzten Turnier des Tages. Im wunderschön geschmückten Saal trafen die Turnierpaare auf beste Bedingungen: Eine wunderbare große Tanzfläche, begeisterungsfähiges Publikum, sachkundige Wertungsrichter, eine traumhaft schöne Musik (ganz großer Dank an Norbert und Margit Schumacher!), sowie eine perfekte Turnierleitung durch René Dall. Die Paare dankten es mit Super-Leistungen - das waren heute wirklich rundum gelungene Meisterschaften! Ohne die vielen sichtbaren und "unsichtbaren" Helfer wäre ein solcher Meisterschaftstag nicht durchzuführen. Darum auch hier noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Mithilfe und den persönlichen Einsatz!

Hier alle Ergebnisse!

Über 600  Fotos sind jetzt auch online!

Finale für Dirk Pape und Martina Glosemeyer beim Pokalturnier in Braunlage

19.05.2013

Bei Dirk Pape und Martina Glosemeyer reißen die erfolgreichen Meldungen nicht ab. Gestern tanzten sie sich in der Sen. II S beim 62. Pokalturnier in Braunlage von 19 Paaren bis ins Finale vor und beendeten das Turnier mit dem 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Platz Zwei für Sebastian und Valerie beim Tanzfestival "Bergischer Löwe" in Wuppertal

12.05.2013

Einen Wettbewerb ganz anderer Art bestritten Sebastian Foppe und Valerie Döhring am Samstag und Sonntag in Wuppertal. Das Tanzhaus Wuppertal hatte zum Wettbewerb um den "Bergischen Löwen" in den unterschiedlichsten Kategorien, Altersstufen und Tanzarten eingeladen. Die Beiden starteten in der Kategorie C (Open, Oriental, Jazz-und Modern, Showtanz und Charakter&Folklore) Adults als Duo Showtanz und wurden von 21 gestarteten Gruppen mit ihrer Kür "Frankenstein" auf den 2. Platz gewertet. Die Freude über den riesigen Pokal, den sie erhielten, war offensichtlich.

Auch hierzu: Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Platzierungen und gute Ergebnisse bei "Hessen tanzt"

12.05.2013

Weitere tolle Ergebnisse am heutigen Tag:

Ein klarer 2. Platz für David Jenner und Elisabeth Tuigunow in der Jun.I  B Latein - in der für sie "älteren" und schwereren Konkurrenz. Am Start waren hier 26 Paare. In der Jun. I C Latein starteten ebenfalls 26 Paare. Andrej und Diana Lenschmidt  tanzten ebenfalls bis ins Finale vor und wurden dort Sechste. In der Kinder C Latein drehten David und Elisabeth noch einmal richtig auf. Mit allen ersten Plätzen gingen sie als überlegene Sieger vom Parkett. Andrej und Diana wurden bei diesem Turnier geteilte Achte. Auch an diesem Tag nahmen David und Elisabeth am Standardturnier in der Jun. I C teil und bestätigten ebenfalls mit dem 2. Platz das Ergebnis vom Vortag. Diesmal waren 15 Paare angetreten. Dirk Pape und Martina Glosemeyer tanzten die Rangliste Sen. II S, und ihnen gelang der Sprung unter die letzten 46 Paare. Mit 90 Paaren war das Feld richtig groß. Die Beiden belegten in diesem hochklassigen Feld den geteilten 36. Platz.

Auch zu diesen schönen Erfolgen herzlichen Glückwunsch!