Aktuelle Hinweise


Münsters größter Tanzsportverein
- unser on-line Tagebuch -

3 Mal Finale für Residenzpaare

05.02.2012

Beim TSC Werne tanzten sich Norbert und Margit Schumacher in der Sen. III A ein weiteres Mal sicher ins Finale vor - trotz leicht angeschlagener Gesundheit. Von 10 Paaren belegten sie in der 7-paarigen Endrunde den 4. Platz.

Hubert und Heike Kusch starteten ebenfalls beim TSC Werne, allerdings in der Sen. III D Standard. Diesmal ertanzten sie sich den 2. Platz von 8 Paaren und freuten sich sehr über die Unterstützung einiger mitgereister Residenz-Fans.

Mit einem 2. Platz kehrten Andreas und Manuela Herberg  von der TSG in Hamm zurück. Hier waren zwar nur 4 Paare am Start, allerdings tanzen die Beiden nicht in ihrer "gewohnten" Klasse, der Sen. II D, sondern stellten sich der Konkurrenz in der Sen. I D Standard.

Dirk Pape und Martina Glosemeyer ertanzen sich den geteilten Landesvizemeistertitel in der Sen. I D Latein

04.02.2012
Bei der Siegerehrung

Zum ersten Mal nahmen Dirk Pape und Martina Glosemeyer an der Landesmeisterschaft Senioren I D Latein teil und tanzten sich direkt auf den geteilten Silberrang vor. In einem hart umkämpften Finale verteilten sich die ersten Plätze fast gleichmäßig auf die ersten drei Paare. 6 Paare waren beim TSC Castell Lippstadt am Start.

Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille!

Kinderpaare ertanzen Finalplätze bei den Latein-Landesmeisterschaften

29.01.2012

Wir sind sehr stolz auf unsere Kinderpaare,  die sich hervorragend  bei den Landesmeisterschaften in Dortmund präsentierten und bestens vorbereitet und motiviert waren.
Waldemar Buchholz und Corinna Berg machten zunächst den Anfang in der Kinder D-Latein. In einem großen Feld von 18 Paaren zeigten sie über Vorrunde und Semifinale eine starke Leistung und wurden mit dem 4. Platz belohnt. Den beachtlichen Anschlussplatz ans Finale belegte unser Kinderpaar Andrej und Diana Lenschmid.
David Jenner und Elisabeth Tuigunow absolvierten an diesem Tag ein richtig großes Programm mit der Teilnahme an insgesamt drei Meisterschaften. Zunächst ertanzten sie sich den 4. Platz im 8-paarigen Feld, wobei sie in der Samba eine Zweierwertung erhielten und im Jive sogar den 3. Platz belegten. In der anschließenden Junioren I C-Latein belegten sie im größten Feld des Tages von 20 Paaren einen hervorragenden 5. Platz, wobei sie in jedem Tanz auch dritte Plätze erhielten. In ihrem letzten Turnier des Tages stellten sie sich auch noch der Konkurrenz in der Junioren I B Latein und erreichten dort den 9. Platz von 11 Paaren.
Allen Paaren ganz herzlichen Glückwünsche – wir freuen uns auch darüber, dass Waldemar und Corinna und David und Elisabeth die Farben der Residenz auf der Deutschen Meisterschaft in Wetzlar vertreten werden!

Residenzpaare trumpfen auf

28.01.2012
Mario und Antonia beim C-Turnier

Eindrucksvoll bewiesen einige Paare unseres Vereins  ihre Qualitäten beim Heimturnier am vergangenen Samstag.
Allen voran Mario Scheidt und  Antonia Jeskowiak, die mit dem Gewinn des Turniers in der Hauptgruppe D-Standard  ihre beeindruckende Serie in der D-Klasse erneut unter Beweis stellten. Mit diesem ersten Platz von 13 Paaren stiegen sie in die nächsthöhere Klasse, die C-Klasse, auf.

Ein weiteres Residenzpaar der Hauptgruppe D-Standard-  Tobias Bräutigam  und  Shirin Glander -  platzierte sich  mit dem 4. Platz direkt neben dem Treppchen. Das Trio wurde von Matthias Menebröcker / Katharina Rademacher  komplettiert, die sich direkt für die Endrunde qualifizierten und dort den 7. Platz belegten.

Ebenfalls in guter Form präsentierten sich André Weiss und Anna Katharina Wicher in der Hauptgruppe C-Latein. Von 10 Paaren ertanzten sie sich einen 4. Platz  und  erhielten neben etlichen „Zweier-Wertungen“ sogar eine „Eins“ in der Samba.
 

Geglücktes Comeback für Erik und Bettina Winkler

28.01.2012
In Wijchen

Erik und Bettina Winkler feierten am Samstag ein furioses Comeback nach zweijähriger Verletzungspause. In der Sen. III S gelang ihnen in einem 17-paarigen Feld nach Vorrunde und Semifinale im holländischen Wijchen direkt der Sprung ins Finale.  Dort ertanzten sie sich den 6. Platz, nahmen überglücklich einen schönen Pokal mit nach Hause und freuten sich zu Recht über ihren tollen Erfolg.

Ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren "Neueinstieg"!

 

 

Mitgliederversammlung am Dienstagabend

31.01.2012

Bei der Mitgliederversammlung am Dienstagabend gab es neben einigen Bestätigungen auch die Neubesetzung einiger Posten:

Neue Schatzmeisterin ist Frau Ursula Zeiler, das Amt der Pressewartin übernimmt Elisabeth Striegan-Böhm.

Peter Schmitz, der vorab von der Jugendversammlung als neuer Jugendwart gewählt wurde, wurde von der Vollversammlung in diesem Amt bestätigt.
 

Erfolgreiche Fahrt nach Wijchen(Niederlande)

28.01.2012

Auf dem Weg zu ihrem SEN IA Standardturnier in Wijchen haben Martina Glosemeyer und Dirk Pape einen Stop in Dortmund eingelegt. Beim dortigen Tanzsportclub haben Sie ein Turnier der SEN ID Latein getanzt und konnten sich dort in einem 12paarigen Feld den Turniersieg, mit 11 von 15 möglichen Bestnoten, sichern. Gut gelaunt ging es danach weiter nach Wijchen, wo sie sich nach der Vorrunde mit 9 Paaren, direkt für das 6paarige Finale qualifizieren konnten. Dort ertanzten sie sich den dritten Platz und konnten um Mittenacht freudestrahlend den Pokal in Empfang nehmen.